Mamas Welt: Blogparade: Kinder sind unsere Zukunft

Anne von den top-elternblogs.de hat zur Blogparade gerufen, und daran möchte ich mich gerne beteiligen. Hier also meine Antworten auf ihre Fragen:

1. Welche Zukunft wünsche ich meinem Kind?

Ich wünsche meinen Kindern, dass sie zufrieden sind mit sich und der Welt, dass sie im Einklang mit der Natur leben, dass sie keine Kriege, Hungersnöte und Naturkatastrophen erleben müssen. Ich wünsche meinen Kindern, dass sie in ihrem Leben auf Menschen treffen, die ihnen zu guten Freunden werden, mit denen sie durch dick und dünn gehen, Freunde die sich Helfen in der Not und mit denen sie auch einfach mal nur "ins Feuer starren" können. Das Gefühl abends ins Bett zu gehen und zu denken, ich hatte einen schönen Tag mit meiner Familie, da gibt es Eltern die mich lieben und auch Großeltern die mich umsorgen, auf die ich mich verlassen kann, das wünsche ich meinen Kindern auch. Zu wissen, dass sie nie alleine sind, dass ihre Eltern immer so gut es geht auf sie aufpassen und für sie da sind. Meine Kinder sollen am Ende ihres Lebens sagen können, ich hatte ein erfülltes Leben voller Liebe im Kreise meiner Familie, eine Mutter die mich immer liebte, ich hatte einen Beruf der mir Freude bereitet hat, ich habe was gesehen von der Welt, hatte gute Freunde und habe Orte kennengelernt an denen ich mich wohlfühlen konnte. Meine Kinder sollen auch als Erwachsene nie vergessen, wo sie herkommen, nicht überheblich werden und stets bereit sein, Hilfe und Engagement zu zeigen für diejenigen, die es brauchen. 

2. Wonach lohnt es sich zu streben?

Es lohnt sich zu streben nach dem inneren Frieden! Zu wissen, wo seine Stärken und Schwächen liegen, diese anzunehmen, so wie man ist, nicht zu streng mit sich selber zu sein und sagen zu können, ich bin ein toller Mensch so wie ich bin, auch wenn ich nicht perfekt bin, und so zufrieden zu sein mit sich selbst und der Welt, dafür lohnt es sich zu streben. 

3. Was ist Glück? 

Zu wissen, dass man geliebt wird und nicht alleine ist! Eine Familie als seelische Stütze, Gesundheit und auch die Dankbarkeit darüber, in einem Land geboren worden zu sein, in dem (noch) Frieden herrscht, ohne Terror, Atomwaffen und Armut.

4. In welcher Gesellschaft sollen meine Kinder einmal leben?

Meine Kinder sollen in der Gesellschaft leben in der sie sich wohl und zuhause fühlen. Und auch wenn das nicht die Gesellschaft ist, die ich mir für sie vorstelle, ist es doch am wichtigsten, dass sie so leben, wie sie es sich wünschen. Klar könnte ich nun sagen, das schönste wäre, wenn meine Kinder heiraten, eine Familie gründen und in der Stadt in der auch wir leben, wohnen werden. Aber das werde ich nicht tun. Das liegt ganz in ihrer Hand. Was ich aber wohl sagen kann ist, dass ich mir für sie eine Gesellschaft wünsche, die in Frieden und Rücksichtnahme aufeinander zusammenlebt. Eine Gesellschaft, die anfängt, den Planeten auf dem sie zu Gast sind, zu achten und zu pflegen, die Toleranz zeigt gegen Minderheiten und offen ist für andere Religionen. 

5. Gibt es einen Rat, den ich meinem Kind mit auf den Weg geben möchte?

Lebe nach Kants kategorischem Imperativ, handele nur nach der jenigen Maxime durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.

Kommentare

Wenn Mudder mal in die Tasten haut, folgen weise Worte :)
Ich freu mich über deinen Beitrag, denn der ist wahrhaft schön.
Allein schon deine Antwort auf die Frage, wonach es sich zu streben lohnt, spricht mir sehr aus dem Herzen. Denn ich brauchte echt lange, um mir einzugestehen, dass ich für das ein oder andere (was mir erstrebenswert erschien) einfach nicht geschaffen bin.

Auch, dass nicht nur (Groß-)Eltern als Rückhalt dienen können, sondern auch Freunde, finde ich wichtig und richtig. Irgendwann sind wir Eltern ohnehin abgeschrieben - und dann kann man seinem Nachwuchs nur wünschen, dass er gute Freunde hat.

Tja, was bleibt mir da noch zu sagen? -Ich wünsch dir genau wie deinem Nachwuchs ein erfülltes Leben voller Liebe :)

LG Anne!!!

Hallo,

ich finde die Zukunft die du deinen Kindern wünschst ganz toll. Ich hatte zu dieser Blogparade auch einen Beitrag verfasst und meine Wünsche sind deinen ganz ähnlich.
Ich wünsche euch alles Gute für die Zukunft.

Liebe Grüße, Heike

Neuen Kommentar schreiben